Parador de Segovia

Modern, gemütlich und überraschend – so ist der Parador de Segovia, in einer der sehenswertesten Städte Spaniens, die zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Aussichten, die das Hotel von den Gästezimmern, dem Restaurant oder dem Swimmingpool aus bietet, sind ein wahres Geschenk. Im Parador stehen den Gästen ein beheiztes Schwimmbad und im Sommer ein Pool in den Außenanlagen, Tennisplätze und eine Sauna zu Verfügung. Ferner sind in der Einrichtung Konferenzräume mit perfekt für Sitzungen und Kongresse ausgestatteten Sälen untergebracht. Der Parador ist ebenfalls eine wunderbare Enklave, wenn Sie die vielen unterschiedlichen Landschaftsgebiete der Provinz Kastilien und León erkunden möchten.

Segovia ist eine überraschende Stadt mit märchenhaften Plätzen, von denen Sie begeistert sein werden. Das Aquädukt ist das Sinnbild der Stadt. Die nächtliche Beleuchtung verleiht ihm eine blendende Erhabenheit am Anfang der Altstadt. Neben diesem Kleinod römischer Kunst ist der Alcázar das zweite bedeutende Bauwerk Segovias. Er befindet sich außerhalb des Stadtkerns, auf einem Hügel zwischen den Flüssen Eresma und  Clamores. Die Besichtigung der wunderbaren, im Stadtzentrum gelegenen Kathedrale ist ebenfalls Besucherpflicht genau wie ein Spaziergang entlang der alten Stadtmauer, die neben der von Lugo und Ávila zu der einzigen, noch vollständig erhaltenen Stadtmauer Spaniens gehören.

Die angenehmen und gastfreundlichen Bewohner Segovias, seine Sehenswürdigkeiten und die exquisite lokale Gastronomie sind mehr als ausreichend, um den Gast in ein ganz besonderes Ambiente zu entführen.

Carretera de Valladolid, s/n 40003 Segovia Segovia
+34 921443737
Director: Alberto Zerbini

Der Faisanera Golf

  • Eröffnet: 2010
  • Design des Platzes von: José María Olazábal
  • Anzahl der Löcher: 18
  • Par: 71
  • Anschrift: Ctra. CL-601 Segovia nach San Ildefonso, km 7, Palazuelos de Eresma
  • Tel.: +34 921 474 212
  • Internetseite: www.lafaisaneragolf.es

DER FAISANERA GOLF ist ein großer Golfplatz, der sich nur wenige Minuten von unseren Paradores entfernt befindet. Sowohl Amateure als auch professionelle Spieler werden diesen Platz zu schätzen wissen, der vom Geschmack des zweifachen Siegers des Augusta Masters und Kapitän der europäischen Mannschaft, die den Ryder Cup 2012 gewann, geprägt ist. Die Anlage erfüllt alle Anforderungen großer nationaler und internationaler Wettkämpfe und wurde gemäß der Vorgaben und Empfehlungen der USGA (UnitedStates Golf Association) entworfen.

Sowohl bei der Umsetzung des Entwurfs für den Platz als auch bei der späteren Wartung wurden die anspruchsvollsten Vorschriften im Bereich des Umweltschutzes gemäß eines strengen Umweltschutzprogramms unter besonderer Berücksichtigung der auf dem Gelände wachsenden und unter Naturschutz stehenden weißen Ulmen (ulmus-laevis) gewahrt. Ferner wurde bei der Bepflanzung speziell darauf geachtet, nur heimische Baum- und Straucharten zu wählen. Der Platz ist flach, wodurch die Bewegung sehr erleichtert wird, und besitzt eine außergewöhnliche Struktur aus sechs Par 3 und fünf Par 5.

Beiliegende unterlagen